Kehrmaschine

Umgang mit Akkus

Moderne Akkus sind in der Regel Lithium-Ionen-Akkus. Aber auch diese halten nicht ewig. Je nach Qualität sind sie in der Lage zwischen 500 und 1000 Lade Zyklen zu überstehen. Seine drei größten Feinde sind Temperatur, Lade Rate und Ladebereich. Die ideale Betriebstemperatur liegt zwischen 10 und 35 Grad Celsius. Dieses kann nicht immer gewährleistet werden vor allem bei Geräten die auch für den Wintereisatz gedacht sind. Aber um die Belastung für den Akku auf ein Minimum zu reduzieren sollte man beim Lagern darauf achten das diese Temperatur nicht über oder unterschritten werden.Weiter lesen >>

 

Riemen oder Direktantrieb ?

Bei den Handkehrmaschinen wird die Rotation der Kehrwalzen und Tellerbesen durch das Schieben der Maschine erzeugt. Die Rotation der Antriebsräder wird per Reimen oder durch ein Getriebe übertragen. Beide Varianten haben Vor und Nachteile. Dir Reimen Antrieb ist günstiger in der Herstellung, einfach zu Warten und im Fall eines Defektes einfach zu reparieren. Der Getriebe Antrieb dagegen ist aufwendiger gestaltet. Seine Stärken liegen im Verlustfreien Arbeiten. Die Kraftübertragung kann optimal ausgenutzt werden. Auch treten nicht die Kraft Verluste auf die durch das durchrutschen des Riemens entstehen oder das dehnen desselben. Der Nachteil am Getriebe Antrieb liegt neben den Kosten an dem Verschleiß.Weiter lesen >> 

 

Lagerung von Kehrmaschinen

Lagert man die Kehrmaschine ist es wichtig, dass man die Borsten der Besen und walzen entlastet. Es muss unbedingt darauf geachtet werden das nicht das Gewicht der Maschine auf ihnen lastet. Die Borsten verlieren schnell ihre Form. Dieses mindert die Weiter lesen >>